• 50 Jahre Narrhalla Gammelsdorf

    http://www.narrhalla-gammelsdorf.de
    Weiterlesen
  • Mitgliederversammlung der FVGG 2019

    Bericht und Bilder von Alexandra Bauer  Genau 80 Mitglieder fanden sich am Freitag den 26. April 2019 im Sportheim zur ordentlichen Mitgliederversammlung der FVgg ein. Florian Zellner, einer der drei gleichberechtigten Vorsitzenden, konnte unter anderem auch 1. Bürgermeister Paul Bauer, seinen Stellvertreter Markus Riedl, den Ehrenvorsitzenden der FVgg, Rudi Puscher und den Ehrenvorsitzender der Tanzsportabteilung Robert Zellner begrüßen.
    Weiterlesen
  • 1. Hallertauer Dancecamp am 3. und 4. August 2019 mit Trainer Peter Schramm

    Zum ersten Mal findet heuer das "Hallertauer Dancecamp" statt.
    Weiterlesen
  • Vorschau: Hopfenpokal 2019

    Am 26. und 27. Oktober 2019 finden in der Gammelsdorfer Turnhalle die Internationalen Tanzturniere um den Hallertauer Hopfenpokal statt.
    Weiterlesen
  • Tennis Abteilungsversammlung 2019

    Der Nachwuchs ist das Lebenselixier eines jeden Vereins - auch bei der Tennnisabteilung der FVgg Gammelsdorf.
    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mitgliederversammlung der FVGG 2019

Bericht und Bilder von Alexandra Bauer

 Genau 80 Mitglieder fanden sich am Freitag den 26. April 2019 im Sportheim zur ordentlichen Mitgliederversammlung der FVgg ein. Florian Zellner, einer der drei gleichberechtigten Vorsitzenden, konnte unter anderem auch 1. Bürgermeister Paul Bauer, seinen Stellvertreter Markus Riedl, den Ehrenvorsitzenden der FVgg, Rudi Puscher und den Ehrenvorsitzender der Tanzsportabteilung Robert Zellner begrüßen.

Nach dem Gedenken an verstorbene Mitglieder, stellte Zellner diverse Zahlen im Bereich der Mitgliederentwicklung vor. Die FVgg hat mit derzeit 815 Mitgliedern eine stabile Mitgliedersituation. In 5 Abteilungen besteht für die Mitglieder die Möglichkeit Sport zu betreiben. Anlass zur Kritik gab es insofern zum wiederholten Male, dass man zu wenig auf Sauberkeit achte. Zellner bat die Mitglieder, sich künftig mehr mit offenen Augen in den Räumen und auch Außen zu bewegen und kleine Arbeiten gleich selbst zu erledigen und nicht zu warten, bis es jemand anders macht. "Mehr Sorgfalt auf dem Gelände", so seine Bitte.

  FVGG Mitgliederversammlung 2019 1FVGG Mitgliederversammlung 2019 5

Anschließend erläuterte er noch mal das Konstrukt Hauptverein der FVgg. Dieser Dachverband sorgt dafür, dass sich keine Abteilungen innerhalb der FVgg um Abwicklungen finanzieller, organisatorischer und verwaltungstechnischer Art kümmern muss um zu bestehen. Somit profitieren  alle Abteilungen voneinander, um sich dann innerhalb der Abteilungen mehr ums Wesentliche  - nämlich den Sport - konzentrieren können. Damit dieses Konstrukt auch weiterhin Bestand hat und auch Spaß macht, sich ehrenamtlich bei der FVgg zu engagieren ist es wichtig, sich an die Vorgaben des Hauptvereins zu halten bzw. sich daran zu beteiligen, wenn innerhalb eines Vereines etwas organisiert wird. Dieser "Spaß im Verein", so Zellner,  ist leider in der Vergangenheit in unserer Gesellschaft etwas abhanden gekommen. Er bat die Mitglieder darum, den Verein nicht nur als reinen Sport-Anbieter zu sehen, sondern mehr am Vereinsleben teilzunehmen. "Der Verein lebt vom ehrenamtlichen und freiwilligen Engagement seiner Mitglieder!" appellierte er an die Zuhörer.

Desweiteren informierte er die Anwesenden über zahlreiche anstehende Renovierungsabeiten, und klärte über die finanzielle Situation des Vereins auf. Da durch teilweise immer weniger besuchte Veranstaltungen der FVgg und den Wegfall des Nachtumzuges Defizite im Verein entstanden sind, wurde vom Hauptausschuss der Beschluss gefasst, dass Beitragserhöhungen unumgänglich sind und in einem späteren Tagesordnungspunkt darüber abzustimmen sein wird.

Zum Abschluss seiner Ausführungen bedankte er sich bei allen, die sich in der Vergangenheit für den Verein engagiert haben und attestierte den Abteilungsleitern und dem Vereinsausschuss eine sehr gute Arbeit.

Silke Manhart, 1. Kassiererin der FVgg, präsentierte wie in den vergangenen Jahre in verständlicher Form ein umfangreiches Zahlenwerk. Erneut konnte der Hauptverein auch in diesem Jahr wieder einen kleinen Gewinn verbuchen, jedoch wurde 2018 so gut wie nichts Neues angeschafft, auch standen keine nennenswerten Reparaturen an. Ohne öffentliche Zuschüsse hätte man allerdings einen hohen Verlust verbuchen müssen. Die Kassenprüfer Ingrid Tscherner und Heini Bauer bescheinigten ihr im Anschluss eine ordnungsgemäße Kassenführung.

FVGG Mitgliederversammlung 2019 2Die Abteilungleiter Josef Mittermeier, Paula Fink, Michael Schmidt, Alexander Bauer und Erwin Pichlmeier präsentierten im Anschluss an den Kassenbericht ihre Kurzberichte aus den Abteilungen. Bei diesen Kurzberichten wird immer wieder jedem klar, wie umfangreich das sportliche Angebot ist und wieviele Menschen dieses Angebot annehmen. In allen Abteilungen funktioniert der Sportbetrieb problemlos und auch die finanzielle Lage der Abteilungen ist zufriedenstellend.

Vor der nachfolgenden Abstimmung informierte Vorstand Peter Puscher die Mitglieder über die Notwendigkeit der Erhöhung der Beiträge. Es ergab sich eine kontroverse Diskussion über Sinn und Nutzen der Erhöhung. Zum Schluss stand jedoch für fast alle Anwesenden fest, dass eine Erhöhung unumgänglich ist. Diese wurde einstimmig mit einer Enthaltung abgesegnet.

Nun informierte Markus Riedl die anwesenden Mitglieder über den aktuellen Fortschritt des geplanten Erweiterungsbaues. "Wir prüfen derzeit jegliche mögliche Alternative, um den Bau, der zu 90% aus Zuschüssen finanziert werden kann, so kostengünstig wie möglich zu halten," so Riedl. "Jeder der Mitglieder soll anschließend hinter dem Erweiterungsbau stehen können. Deshalb machen wir es uns bei der Planung nicht einfach." Es wird derzeit über eine Konstruktion nachgedacht, die die bestehenden Garagen überbauen soll und dadurch die Kosten drastisch reduzieren werden könnten. Weitere Angebote und Alternativen würden derzeit geprüft, erläuterte Riedl.

Langjährige Mitglieder sind ein Garant für ein stabiles Vereinswesen. Und so ist es auch der FVgg jährlich ein großes Anliegen, langjährige Mitglieder zu ehren und Dank zu sagen, für die Treue zum Verein. Markus Riedl übernahm gemeinsam mit den Abteilungsleitern und Vorständen diese Aufgabe, wobei jeder der 13 anwesenden Geehrten neben einer Urkunde und einer entsprechenden Vereinsnadel auch ein paar persönliche Worte bekam.

Geehrt wurden:
Für 20 Jahre: Bauer Gabriela, Bauer Maximilian, Bauer Stefanie, Götz Maximilian, Grenz Marcus, Joachimstaller Ramon, Pichlmaier Monika, Schmid Martin, Schranner Sebastian, Wagner Benedikt, Zellner Angela;

Für 30 Jahre: Depatalla Jürgen, Götz Marianne, Hagl Angela, Hany Renate, Lochinger Helga, Pichlmeier Thomas, Winsczyk Reinhard;

Für 40 Jahre: Brusch Robert, Deptalla Manfred, Detterbeck Martina, Neumeier Archus jun., Schmid Herbert, Strehler Ingrid, Trostl Christian, Urban Gabriele;

Für 50 Jahre: Bergmeier Fritz, Pichlmeier Jakob;

Für 60 Jahre: Haberkorn Rudolf

FVGG 2019 Geehrte

(Hinten v. links) Vorstand Riedl Markus, Winsczyk Reinhard, Bauer Maximilian, Haberkorn Rudolf, Bergmeier Fritz, Schmid Martin, Götz Maximilian, Deptalla Manfred, Vorstand Puscher Peter. (Vorne v. links): Vorstand Zellner Florian, Strehler Ingrid, Hagl Angela, Trostl Christian, Bauer Gabriela, Depatalla Jürgen.

Satzungsgemäß sind alle zwei Jahre Neuwahlen der Vorstandschaft durchzuführen. Die Wahlleitung übernahm Bürgermeister Paul Bauer. Nachdem sich der Vereinsauschuss im Vorfeld schon Gedanken gemacht hatte, konnten alle Ämter wieder rasch besetzt werden wobei es lediglich beim Ausschuss zwei Änderungen gab, da Heinz Wittmann für Helmut Tscherner und Bernhard Oberloher für Sebastian Mittermeier in den Vereinsausschuss gewählt wurde.

Leider teilte Zellner mit, dass sich die drei Vorstände zum letzten Mal als Vorsitzende zur Verfügung stellen würden. Geschäftliche Verpflichtungen und zahlreiche gemeinnützige und politische Tätigkeiten zwingen das Dreigestirn zu einer Beendigung ihrer Führung in zwei Jahren. Er hoffe dann auf eine vernünftige Lösung, um den Verein auch dann weiter nach vorne bringen zu können.

Somit setzt sich die Vorstandschaft der FVgg in den nächsten zwei Jahren wie folgt zusammen:

Gleichberechtigte Vorsitzende sind: Peter Puscher, Markus Riedl und Florian Zellner
Kassiererin: Silke Manhart
Schriftführerin: Alexandra Bauer
Ausschussmitglieder: Resi Pflügler, Josef Rockermeier, Robert Zehentmaier, Jakob Pichlmeier jun., Heinz Wittmann und Bernhard Oberloher
Im Vereinsausschuss sind ferner die Abteilungsleiter Josef Mittermeier, Paula Fink, Michael Schmidt, Alexander Bauer, Jürgen Deptalla/Erwin Pichlmeier.

FVGG 20219 Ausschuss

(Von links) Erwin Pichlmeier (Abteilungsleiter Fußball), Josef Mittermeier (Abteilungsleiter Tanzsport), Josef Rockermeier (Ausschuss), Bernhard Oberloher (Ausschuss), Peter Puscher (Vorstand), Alexander Bauer (Abteilungsleiter Narrhalla), Florian Zellner (Vorstand), Silke Manrhart (Kassier), Heinz Wittmann (Ausschuss), Alexandra Bauer (Schriftführer), Michael Schmid (Abteilungsleiter Tennis), Resi Pflügler (Ausschuss), Jakob Pichlmeier (Ausschuss), Paula Fink (Abteilungsleiter Turnen), Markus Riedl (Vorstand).

Nachdem es keine schriftlichen oder mündlichen Anträge oder Anfragen gab, kam man zum letzten Tagesordnungspunkt, Terminbekanntgaben. Diese sind auf der Homepage unter Termine ersichtlich.

Markus Riedl bedankte sich bei allen für das Kommen und beendete die Versammlung.

FVGG Mitgliederversammlung 2019 3  FVGG Mitgliederversammlung 2019 4
   

FVGG Mitgliederversammlung 2019 7

FVGG 2019 Vorstandschaft

 Die neugewählte Vorstandschaft: Florian Zellner, Peter Puscher und Markus Riedl (als geleichberechtigte Vorsitzende); Silke Manhart (Kassier) und Alexandra Bauer (Schriftführer).

 

So finden Sie uns!

Über uns

Die Fußballvereinigung Gammelsdorf ist mit über 800 Mitglieder der größte Verein in der Gemeinde. Bei uns haben Sie die Möglichkeit in der Fußballabteilung, der Tanzsportgruppe, der Tennisabteilung, bei der Narrhalla und bei der Turnabteilung Sport zu betreiben.


FVgg Gammelsdorf e.V.

Friedrichstraße 1, DE-85408 Gammelsdorf

Sportheim:
+49 8766 555

info@fvgg.de

Abt. Fußball:
E. Pichlmeier, +49 8766 1312
Abt. Narrhalla:
A. Bauer, +49 171 3614061
B. Oberloher, +49 160 94966847
Abt. Tennis:
M. Schmidt, +49 8766 213
B. Neu, +49 8766 407
Abt. Turnen:
P. Fink, +49 8766 233
B. Maier, +49 8766 1335
Abt. Tanzsport:
J. Mittermeier, +49 171 1442109
S. Mengelkamp, +49 8761 6118


Wir freuen uns auf Sie!